Suche schließen

Nationales Inventar

Kontakt

+ 49 (0)228 6845-3385

Dr. Michaela Haverkamp

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Referat 331
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

E-Mail senden

Das Nationale Inventar FGRDEU ist ein Beitrag zur Umsetzung des "Konzeptes zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung forstlicher Genressourcen in der Bundesrepublik Deutschland". Das Konzept ist das grundlegende Dokument, in dem ausgehend von der Bedeutung der genetischen Vielfalt und der Gefährdung des Genbestandes unserer Baum- und Straucharten Maßnahmen verankert sind, die der Erhaltung unserer Wälder in der Zukunft dienen. Es dient als Nationales Fachprogramm forstlicher Genressourcen in Deutschland.

Die Bund-Länder-Arbeitsgruppe "Forstliche Genressourcen und Forstsaatgutrecht" koordiniert seit 1985 die Umsetzung des Konzeptes und hat zudem die Aufgabe, den Bund zu rechtlichen Regelungen zum forstlichen Vermehrungsgut zu beraten. Sie ist das Koordinierungsgremium für die Umsetzung aller Maßnahmen und Forschungsaktivitäten zur Erhaltung der genetischen Vielfalt der Wälder in Deutschland.

Sachstand

Herkunftsgebiete

Wuchsbezirke

 

Neben den Erhaltungsmaßnahmen der Länder sind Informationen zu den jährlich durchgeführten
Erhebungen zur Versorgung mit forstlichem Vermehrungsgut in Deutschland, die Datenbank zu Naturwaldreservaten und das  Zulassungsregister Bestandteil des Nationalen Inventars forstgenetischer Ressourcen in Deutschland.

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild